Feiner Rhabarberkuchen

  • Post category:Rezepte

Genau vor einem Jahr habe ich schon ein Rezept für einen leckeren Rhabarber-Crumble veröffentlicht. Was für ein Zufall, dass es heute wieder ein Rezept mit Rhabarber gibt. Nun ja, wir haben Anfang Juni und es ist noch immer Erntezeit für den Rhabarber!

Heute gibt es also ein Rezept für den wohl saftigsten Rhabarberkuchen überhaupt. Der Kuchen ist wirklich schnell gemacht und besteht aus Zutaten, die jeder normalerweise im Haus hat. Das Tolle an dem Kuchen ist, dass du den Rührteig quasi als Grundrezept für jedes Obst verwenden kannst. So zauberst du je nach Saison immer wieder schnell einen leckeren Obstkuchen für deine Kaffeetafel.

Für meinen Kuchen habe ich noch ein paar Erdbeeren und Mandelblättchen mit dazu genommen, weil meine Kinder leider nicht so die Rhabarber-Fans sind.

Rezept-feiner-Rhabarberkuchen-8-1024x768

Rezept: Feiner Rhabarberkuchen

Hier das Rezept für den leckeren Rhabarberkuchen in einer Springform von 26cm. Möchtest du den Kuchen auf einem Blech zubereiten, dann verdoppelst du einfach die Zutaten.

Zutaten:

Für den Belag:

  • 500 g Rhabarber (ich habe hier ca. 250g Rhabarber und ca. 250g Erdbeeren benutzt)
  • 2-3 El Zucker

Für den Teig:

  • 125 g Mehl (am besten Weizenmehl)
  • 125 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 3 Bio – Eier
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter oder Margarine für die Form zum ausfetten
  • Grieß oder Paniermehl zum ausbröseln für die gefettete Form
  • etwas Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung

  1. Backofen auf 160° Umluft vorheizen und die Springform mit Butter oder Margarine ausfetten. Jetzt noch die Form mit Grieß oder Paniermehl ausbröseln. So bleibt beim Lösen des Kuchen kein Teig an der Kuchenform kleben.
  2. Den Rhabarber waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden. Rhabarber in eine Schüssel geben und mit dem Zucker vermengen. Das Obst ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, den Eiern und dem Salz schaumig rühren. 
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und über die Masse sieben. Alles zu einem Teig verrühren.
  5. Den Teig in die gefettete Springform füllen und glatt streichen.
  6. Nun die Rhabarberstücke auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
  7. Alles im Ofen bei ca. 160° Grad Umluft für 30-40 min goldbraun backen.
  8. Den Kuchen in der Springform auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.
  9. Den Rhabarberkuchen mit Puderzucker bestreut servieren.

Rezept-feiner-Rhabarberkuchen-3-1024x768

Rezept-feiner-Rhabarberkuchen-4-1024x768

Serviere den Kuchen mit einem Klecks Sahne zum Kaffee oder Cappuchino.

Mhm….Lecker! Jetzt mache ich es mir auf meiner neuen Terasse mit einem Stück Rhabarberkuchen gemütlich.

Wirst du den Kuchen ausprobieren? Vielleicht sogar mit einem anderem Obst? Dann schreib es mir gern in den Kommentaren, wie er dir geschmeckt hat.

Rezept-feiner-Rhabarberkuchen-6-1024x768

Nächster BeitragRead more articles

Schreibe einen Kommentar